zurück
Startseite
Sitemap
Email
Seite drucken

Berichte

21.05.2006 Alter: 12 Jahre Kurzreport Norddeutsche Meisterschaft Golf-Croquet 2006

VON: JÖRN VINNEN

Am 14. Mai trafen sich 15 Spieler aus den beiden Hamburger Vereinen zur Norddeutschen Meisterschaft, die somit zur Stadtmeisterschaft wurde, auf dem frischen Grün des Rissener Sportvereins.



Bild von Diana Schweickhardt

Das Wetter war wie die Spiele: heiter bis wolkig, ein regelrechtes Wintertraining hatte es nicht gegeben und es gabe zahlreiche Flüchtigkeitsfehler (Spieler falscher Bälle !). Dessen ungeachtet hatten alle Teilnehmer ihren Spaß, ganz besonders dürfte dieses für Dirk Seibt gelten, der das Turnier ohne ein einziges Spiel abzugeben gewann.
Das Turnier wurde von Peter Ockelmann flüssig und ohne Zeitlimit gemanagt. In den Gruppenspielen wurde je 1 Gewinnsatz mit 7 Gewinnpunkten gespielt, in den Finalrunden wurde 1 Gewinnsatz mit 9 Gewinnpunkten gespielt.


Norddeutsche Meisterschaft AC
wurde am 13. Mai 2006 in Hamburg Rissen unter vier Teilnehmern ausgespielt. Nach zwei Runden stand Martin Zander als Norddeutscher Meister fest. Danach folgten Iris Stadie, Horst Haack und Peter Ockelmann.

Norddeutsche Meisterschaft GC

15 Teilnehmer trafen sich am 16. Mai 2006 in Hamburg Rissen bei sonnigem, wenngleich zeitweise etwas kühlen und windigem Wetter. Sieger und neuer Norddeutscher Meister wurde Dirk Seibt von der TG Heimfeld dem auf den Plätzen 2 und 3 Albert Schweikhardt und Ulrich Grocholeski (ebenfalls TG Heimfeld) folgten (Foto).